Warum keine Verlegung in den Herbst?

Mrz 26, 2020

Liebe Jugendfeier-Teilnehmer*innen, liebe Eltern,

am Donnerstag, den 26.03.2020 haben wir Sie per E-Mail darüber informiert, dass wir uns dazu entschieden haben, die Feierstunden 2020 um ein Jahr zu verschieben. Die komplette Mitteilung mit der Begründung finden Sie auf unserer Internetseite: http://hvd-nordbrandenburg.de/2020/03/26/information-zu-den-jugendfeiern-2020/

Daraufhin erreichten uns viele E-Mails und Anrufe mit der Frage: “Können die Feiern nicht auf den Spätsommer/Herbst 2020 verschoben werden?”

Hierzu möchten wir Ihnen gerne unsere Überlegungen mitteilen:
Seit nun ca. 2 Wochen beschäftigen wir uns damit, was mit den geplanten Feierstunden in diesem Jahr passieren soll. Leider können zum jetzigen Zeitpunkt weder wir, noch Expert_innen zu 100% versichern, dass Veranstaltungen dieser Art in der zweiten Jahreshälfte wieder wie gewohnt stattfinden können. Deshalb sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass eine Verlegung in das nächste Frühjahr die verlässlichste Lösung für alle Beteiligten ist. Selbstverständlich sollen die Jugendlichen des Jahrgangs 2020 ihre ganz eigene und individuelle Feierstunde erhalten. Deshalb suchen wir gerade mit allen Locations, Künstler_innen und weiteren Partner_innen nach Zusatzterminen im kommenden Jahr. Wir wollen die Jahrgänge 2020 und 2021 auf keinen Fall zusammenlegen.

Dennoch prüfen wir gerade, ob Termine in unseren Veranstaltungshäusern im Herbst verfügbar sind, um diese Option bei konkreten politischen Entscheidungen weiterhin in Betracht zu ziehen.
An dieser Stelle bitten wir Sie weiterhin um Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis. Wir wissen dies sehr zu schätzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit.

Ihr JugendFEIER-Team