Am Anfang war alles schwarz…

Das Motto der Ferienwoche vom 04.02.-08.02.19 ließ viel Freiraum für Fantasie und Kreativität.

Es wurden Experimente unter Schwarzlicht durchgeführt, Märchen umgeschrieben, eine neue Geschichte ist entstanden, einzelne Rollen wurden vergeben, Kulissen gebaut, Kostüme gestaltet, Proben durchgeführt, sowie Eltern und Freunde der TeilnehmerInnen eingeladen.

Bei den Experimenten unter Schwarzlicht ging es erst einmal darum herauszufinden, welche Gegenstände, Stoffe, Kleidung und Farben leuchten. Darauf folgte, das Umschreiben von Hänsel und Gretel mit Hilfe von Werbeslogans. Sowie das Schreiben einer eigenen Geschichte.

Hierzu wurden zahlreiche Ideen gesammelt, besprochen und verschriftlicht. Es wurden Rollen abgestimmt und vergeben, so dass jeder seinen Teil dazu beitragen konnte. Das Bühnenbild wurde gemeinsam entworfen. Es entstanden unter anderem aus Karton, Tüll, Knicklichter, Spray- und Neonfarben verschiedene Kulissen sowie individuelle Kostüme. Die Kulissen wurden aufgebaut, die Bühne fertiggestellt, der Zuschauer Bereich vorbereitet und mehrere Proben durchgeführt.

Nun war es so weit, der Vorhang ging auf und die verschiedenen Stücke wurden von den TeilnehmerInnen aufgeführt. Der Auftritt endete mit tosenden Applaus der Zuschauer und glücklichen Gesichtern.

Wir bedanken uns bei allen Kindern für die spannende und aufregende Woche.

 

.